Suche
Suchen
Schließen

Inn4tler Sommer: bauhoftheater braunau mit Mein Kampf – Farce von George Tabori

Braunau am Inn, Oberösterreich, Österreich

Nächster Termin

20.07.2024 / 20:00- 23:00

Veranstaltungsort

Kirchenplatz Braunau
Kirchenplatz 18
5280 Braunau am Inn

Kontakt

Bauhoftheater Braunau

Lieglstraße 8/4, 5280 Braunau am Inn

Telefon+43 650 8211425
E-Mailinfo@bauhoftheater.at
Webwww.bauhoftheater.at/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

"Pass auf dich auf, Schlomo Herzl, die Liebe ist lebensgefährlich."
So lautet der Rat, den der jüdische Koch Lobkowitz seinem Freund Shlomo gibt, als dieser den jungen Hitler im Wiener Männerwohnheim kennenlernt.

Hitler als Komödienfigur – eine heikle Sache. Doch George Tabori hat sich getraut und 1987 dieses Stück im Akademietheater in Wien uraufgeführt. Und das bauhoftheater traut sich nun, dieses Stück zum 20-jährigen Jubiläum ab 4. Juli auf die Freiluftbühne am Kirchenplatz in Braunau zu bringen. Mit Patrick Brenner als jungem Hitler und Guido Drell als Schlomo Herzl stehen wieder zwei Profis auf der Bühne, die schon beim Faust (2023) brillierten.

Zum ersten Mal ist in Braunau am Inn dieses Stück des Autors und Regisseurs George Tabori zu sehen. "Mein Kampf" ist nicht nur ein Stück Geschichtsbewältigung mit provokantem Titel, sondern auch eines der witzigsten und tiefsinnigsten Versuche des Gegenwartstheaters, Geschichte zu betrachten. Wie kein anderer versteht es der Autor Tabori, ein so ernstes und geschichtsbelastetes Thema mit so viel feinsinniger und genialer Komik aufzubereiten. "Mein Kampf" von George Tabori war Stück des Jahres 1987 und gilt nach wie vor als einer der besten Theatertexte der Gegenwartsliteratur. "Dieses geniale Stück in Braunau, dem Geburtsort des Hauptprotagonisten, zu inszenieren, steht schon lange auf unserer Agenda. Uns geht es dabei aber nicht um Provokation, das macht schon der Titel, sondern um aktive, künstlerische Geschichtsbewältigung ohne Zeigefinger, aber mit einem gehörigen Schuss Ironie. Und gerade der wieder aufkommende Rechts-Populismus mit seinen selbsternannten Heilsbringern macht dieses Stück aktueller denn je“, so die Regisseure Robert Ortner und Wolfgang Dorfner.

George Tabori – Theatergenie und Kosmopolit – schuf mit der Farce MEIN KAMPF eines der wichtigsten Theaterstücke der 1980er Jahre. Gut 50 Jahre nach Charlie Chaplins DER GROSSE DIKTATOR war Tabori einer der Ersten, der Adolf Hitler als Komödienfigur wiederentdeckte. Worum geht’s: Der junge Adolf Hitler reist, noch grün hinter den Ohren, aber bereits vom Größenwahn infiziert, zum ersten Mal nach Wien – im Gepäck Aquarelle von nicht allzu hoher Qualität. In seiner Selbstüberschätzung möchte er sich an der Kunstakademie bewerben, landet aber erst einmal im Männerwohnheim. Dort muss er sich mit zwei Juden das Zimmer teilen. Der eine ist ein Koch namens Lobkowitz, der Hitler eher kritisch beäugt. Der andere ist Shlomo Herzl, ein Buchhändler, der sich liebevoll und väterlich um Hitler kümmert und dem Führer in spe sogar den Titel seines Buches, an dem er gerade schreibt, leiht: Mein Kampf. Als Hitler an der Akademie abgelehnt wird, ist es Herzl, der ihn tröstet und schließlich auf politische Bahnen lenkt. Mit bekanntlich fatalen Folgen für die Welt.

GEORGE TABORI wurde 1914 in Budapest geboren. 1935 emigrierte er über Wien und Prag nach London. 1947 übersiedelte er in die USA, arbeitete als Theater-Regisseur und schrieb Filmdrehbücher für Joseph Losey, Anatole Litvak, Alfred Hitchcock und andere. Seit seiner Rückkehr nach Europa hat George Tabori als Theaterautor und Regisseur Theatergeschichte geschrieben. Er starb 2007 in Berlin.

Weiter Infos zum Stück, den Terminen und Karten gibt es ab Anfang Februar auf der Homepage des bauhoftheaters unter: www.bauhoftheater.at

Spieltermine:
Do.11. / Fr.12. / Sa.13. Juli – jeweils 20 Uhr
Mi.17. / Do.18. / Fr.19. / Sa. 20. Juli – jeweils 20 Uhr
Mi. 24. / Do. 25. / Fr. 26. / Sa. 27. Juli – jeweils 20 Uhr
Mi. 1. / Do. 2. / Fr. 3. / Sa. 4. August – jeweils 20 Uhr

Spielort: Kirchenplatz, 5280 Braunau am Inn

Kontakt:
bauhoftheater braunau
Robert Ortner
Lieglstraße 8
A-5280 Braunau am Inn
Tel.: +43/(0)650/8211425
Mail: bauhoftheater@gmail.com
Web: www.bauhoftheater.at

Die Veranstaltung ist Teil des Inn4tler Sommers.

Kirchenplatz Braunau

Kirchenplatz 18, 5280 Braunau am Inn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Infos folgen

  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu zweit geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nächster Termin

20.07.2024 / 20:00- 23:00

Veranstaltungsort

Kirchenplatz Braunau
Kirchenplatz 18
5280 Braunau am Inn

Kontakt

Bauhoftheater Braunau

Lieglstraße 8/4, 5280 Braunau am Inn

Telefon+43 650 8211425
E-Mailinfo@bauhoftheater.at
Webwww.bauhoftheater.at/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA